Alp´n´Gold, das Buch zum Blog!

Hallo meine lieben und treuen Blogleser!

Sie haben sicherlich bemerkt, dass Sie nur noch wenige meiner Geschichten auf dieser Seite finden. Das hat den Grund, dass die beliebtesten und töllsten Blogs nun in meinem Buch "Alp´n´Gold, rot-weiss-rote Kurzgeschichten", zu finden sind. Auf der Seite www.alpngold.at finden Sie alle Informationen zu meinem Büchlein. Das Buch Alp´n´Gold ist direkt bei uns, im Alp´n´Gold Buchladen, in jedem online Buchshop und Buchhandel zu erwerben.

Ich freue mich über Ihre Buchbestellung, Ihre Tintenfee, Helga F. Würtz

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Eine Liebeserklärung

Ein herrlicher Abend. Absolute Stille. Niemand spricht. Ich spüre die steile Falte zwischen meinen Augenbrauen, wie stets, wenn ich viel zu überdenken habe. Es ist eine große Heimlichkeit, die mich schon seit längerem beschäftigt. Ich mache es mir heute bequem und lasse mich in meinem Ohrensessel versinken, dicht vor der großen Glasfront, dort wo man mich unmöglich vom Kaminzimmer aus beobachten kann.

Bin in Gedanken endlich wieder da angekommen, in meiner geheimen Welt. Ich sehe mich um. Mein Gatte ist gebannt von den Mordermittlungen im TV. Also kann ich mich meiner Schwärmerei gänzlich und ungestört hingeben. Meine beiden Katzen räkeln sich schnurrend neben mir. Natürlich ist in meinem Gedankengut auch mein Mann zu Hause, aber ohne nur den geringsten Anflug von einem „schlechten Gewissen“, nach langen Ehejahren, versteht sich. Ich habe mich einfach unendlich verliebt

Von meinem Logenplatz im Landhaus beobachte ich gleichzeitig viele Gäste, fein gekleidet, wie sie ins farbenfroh leuchtende Casino strömen. Aber ich suche mit meinem Blick nur meine schlunzige Liebe. Dort kann ich IHN niemals finden, genauso wenig, wie man mich dort antreffen kann. In mir schlägt das größte Herz, das man sich vorstellen kann, für einen meisterhaften Giganten, mit breiten Schultern, groß und mächtig gewachsen. Einfach anders als alle anderen. Darum habe ich mich auch nicht grundlos neu entflammt, als eine Romantikerin, tauglich mit einem Verstand, so scharf wie eine Klinge. Stets, wenn ich hier chille und mich meinem Traum hingebe, zucke ich zusammen, wenn gerade jemand nach mir schauen will. So wie jetzt, als plötzlich mein Mann auftaucht und mich in die Arme nehmen will. Mir bleibt bald der Atem weg, so war ich erschrocken in meiner verborgenen Welt. Aber trotzdem plagt mich nicht einmal ein schlechtes Gewissen, und ich fühle mich erleichtert, dass er schnell wieder vor sein Heimkino zurückkehrt. Wie gut, dass keiner meinen Horizont einsehen kann. Da breiten sich Träume in meinem Kopf aus, die nur IHN alleine betreffen.

Die ganze Geschichte gibt es in meinem Buch 
Alp´n´Gold, rot-weiss-rote Kurzgeschichten.
Das Büchlein ist unter anderem hier erhältlich ->

Keine Kommentare:

Kommentar posten